Termin vereinbaren

 

Neurologie / Nervenheilkunde

Unterstützung, um Ihren Alltag meistern zu können.

Neurologische Erkrankungen haben ihren Ursprung im Gehirn, im Rückenmark oder in den daran anschließenden Nerven. Ergotherapie im Bereich Neurologie richtet sich an Menschen die aufgrund einer solchen Erkrankung nicht mehr in der Lage sind, Ihnen wichtige Alltagsaktivitäten zu verrichten oder die Gefahr einer Einschränkung Ihrer Selbstbestimmtheit sehen.

 Krankheitsbilder der Neurologie können sein:

  • Schlaganfall
  • Kontrakturen
  • Parkinson
  • Polyneuropathie
  • Tumore
  • Paresen (Lähmungen)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Wachkoma
  • Demenz
  • Multiple Sklerose
  • Degenerative Muskelerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen

In einem persönlichen Gespräch mit Ihnen, ggf. auch mit Ihren Angehörigen oder anderen Bezugspersonen erfolgt die Anamnese. Daraufhin legen wir gemeinsame Ziele fest und entwickeln einen individuellen Therapieplan unter Anwendung spezieller Tests und der Kenntnis verschiedener Behandlungskonzepte.

Beispiele unserer Behandlungsansätze:

  • Erarbeitung gezielter Muskelaktivität; Bewegungskontrolle
  • Erhalt von Bewegungsfunktionen
  • Stabilisierungstraining des Bewegungsapparates
  • Funktionstraining von Hand und Arm
  • Fingermobilisierung
  • Wahrnehmungstraining
  • Training der Kognition / Belastungstraining (Aufmerksamkeit, Denkflexibilität etc.)
  • Training von Alltagsaktivitäten (Toilettengang, Essen, Trinken, Waschen)
  • Angehörigenberatung (Krankheitsverständnis und Krankheitseinsicht)